Ein Augenzwinkern liefert der Mobile Wecker: Für Leute, die trotz Alarmsirene sich gerne noch mal rumdrehen und weiter schlafen ist diese Erfindung sehr nützlich. Aktiviert sich der Wecker, so beschränkt er sich nicht darauf nur durch Lautstärke zu glänzen, sondern durch die beiden Räder ist er auch mobil und saust durch das Zimmer mit zufälligen Richtungsänderungen. Bis der Schläfer den nervigen Störenfried eingefangen und unschädlich gemacht hat, ist garantiert genug Adrenalin im Blut und der Aktivitätslevel hoch genug, dass ein ungewolltes Weiterschlafen unmöglich ist.

Innovationen, die die Welt bewegen: Mobiler Wecker (Wecker auf der Flucht)

Gefunden im Design Museum MIBA in Barcelona

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2012 DenkTipps: Tipps und Tricks zu Soft Skills und Kreativität Suffusion theme by Sayontan Sinha