Mind Mapping ist eine kreative Arbeitstechnik, die hilft schnell Struktur und Ordnung zu schaffen. Erfinder ist Tony Buzan. Unser DenkTipp erklärt die Technik und gibt Tipps für den Einsatz.

DenkTipp Nr.2 Mind Mapping

In der Euphorie der Aufbruchsstimmung beim Start eines spannenden Projektes kann es sein, dass viele Projektmitarbeiter zu positiv oder optimistisch starten: Alles ist machbar und alle Probleme können leicht gelöst werden. Andere Teilnehmer sind evtl. zu pessimistisch und sehen überall gefahren und Risiken. Jedes Projekt ist mit Risiken versehen, sonst wäre es kein Projekt. Mit der Methode der Denkstühle können diese grundsätzlichen Strömungen kanalisieren. Jeder kommt zu Wort und kann seine Visionen oder Probleme entsprechend äußern. Träumer und Kritiker sind gezwungen sich auszutauschen, Risiken besser zu bewerten und so gemeinsam mit der Rolle des Realisten an zielführenden Maßnahmen für die Umsetzung zu arbeiten.

DerDenkTipp Nr.3 Walt Disney Denkstühle als PDF erklärt die wesentlichen Schritte und gibt weitere Tipps.

© 2012 DenkTipps: Tipps und Tricks zu Soft Skills und Kreativität Suffusion theme by Sayontan Sinha